Beistandschaft

Die Beistandschaft ist ein kostenloses Angebot jedes Jugendamtes.


Eine Beistandschaft kann eingerichtet werden für


  • die Feststellung der Vaterschaft oder
  • Geltendmachung des Kindesunterhaltes


Eine Beistandschaft einrichten kann


  • der Elternteil, dem die alleinige elterliche Sorge obliegt
  • bei Eltern, die die gemeinsame elterliche Sorge haben, der Elternteil, bei dem das Kind lebt
  • die werdende Mutter (oder deren Vertreter, wenn die Mutter minderjährig oder geschäftunfähig ist) wenn das Kind noch nicht geboren ist


Das Team der Beistandschaften im Fachbereich Jugend unterstützt Sie bei allen Fragen zu


  • Einrichtung einer Beistandschaft
  • Beratung zu Unterhaltsangelegenheiten für Kinder und junge Volljährige
  • Beurkundung Unterhaltsverpflichtung
  • Beurkundung Anerkennung der Vaterschaft
  • Beurkundung gemeinsames Sorgerecht


Bitte vereinbaren Sie vorab einen Termin. Die Zuständigkeit richtet sich nach dem Nachnamen des Kindes, bei Beurkundungen vor Geburt nach dem Nachnamen der Mutter. Die für Sie zuständigen Ansprechpersonen finden Sie hier:


Sachbearbeitung Beistandschaften


Hinweis: Jeden 1. und 3. Dienstag im Monat von 8.30-12.00 Uhr wird in Wittingen, Achterstr. 1 ein Sprechtag angeboten