Jagd- Kurzübersicht

Der Landkreis Gifhorn weist bei einer Gesamtfläche von 156.758 ha eine bejagbare Fläche von 146.646 ha aus und hat damit die typische Struktur eines ländlichen Raumes. Die örtliche Jagdbehörde ist für alle Aufgaben zuständig, die sich aus dem Bundes- bzw. dem Nds. Jagdgesetz ergeben.

Die Zahl der aktiven Jäger (=Inhaber eines gültigen Jagdscheines) beträgt insgesamt 2042. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist damit jeder 86igste Jagdscheininhaber (Niedersachsen: jeder 132igste; Deutschland: jeder 214igste).

Die Jagd wird damit im Landkreis als Kulturgut wahrgenommen.

Über folgende Dienstleistungen sind zur Zeit Informationen abrufbar - jeweils als Link:



Hier finden Sie Adressen und andere Kontaktmöglichkeiten zu jagdlichen Funktionen als Link:



Weitere interessante Internetadressen zum Thema Wild und Jagd: