Altpapiersammlung

Die Einsammlung von Altpapier wird 28-täglich über die "Blauen Tonnen" im Auftrage des Landkreises Gifhorn durch die Fa. REMONDIS durchgeführt.


Gelegentliche Übermengen an Altpapier und -Kartonagen werden kostenfrei auf der Entsorgungsanlage Wesendorf sowie auf dem Wertstoffhof Ausbüttel angenommen. Beistellgut, das neben den "Blauen Tonnen" am Abfuhrtag bereitgestellt ist, wird nicht mitgenommen.


In die "Blaue Altpapiertonne" gehören:


  • zum Beispiel Kartonagen, Zeitungen, Zeitschriften, Kataloge, Prospekte sowie Faltschachteln aus dem Verpackungsbereich, die ausschließlich aus Papier/Pappe bestehen und nicht verschmutzt sind


Nicht zum Altpapier gehören:


  • Verbundmaterialien (zum Beispiel Milch-/ Getränkekartons), die mit Kunststoffen oder Metallfolien beschichtet sind,
  • Pergament-, Durchschreib-, Kohle-, Thermopapiere sowie fettdichte und wasserfeste Papiere (zum Beispiel Wachs-, Back- sowie andere fettdichte Papiere)
  • Tapeten und Fotos

Gebühren

  • Grundstücke, die über Restmüllbehälter der Größen 60 l und  120 l entsorgt werden, erhalten bei Bedarf pro Behälter einen blauen 240 l Altpapier-Behälter gebührenfrei.
  • Grundstücke, die über 240 l Restmüllbehälter angeschlossen sind, können pro Behälter zwei gebührenfreie Altpapierbehälter bekommen.
  • Grundstücke, die über 4-Rad Restmüllcontainer der Größen 770 l und  1100 l entsorgt werden, erhalten bei Bedarf pro Behälter zwei blaue 1100 l Altpapier-Container gebührenfrei.
  • Die Gebühr für darüber hinaus zusätzlich bereitgestellte 240 l Altpapierbehälter beträgt je Monat  9,65 Euro bzw. 115,80 Euro pro Jahr,  für zusätzlich bereitgestellte 1100 l Altpapiercontainer  je Monat  44,21 Euro bzw. 530,52 Euro pro Jahr.