Chemielaborant (m/w/d)

 

Bewerbungen: 

2020 wird die Ausbildung Chemielaborant (m/w/d) beim Landkreis Gifhorn nicht angeboten.

Voraussetzungen: 

  • guter Realschulabschluss (gute Leistungen in Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch und gegebenenfalls Technik)
  • körperliche Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

Tätigkeiten: 

  • Chemische Untersuchungen und Versuchsreihen
  • Stoffe analysieren
  • Stoffgemische trennen und chemische Substanzen herstellen
  • Ergebnisse auswerten und protokollieren

Ausbildungsbeginn:

01.08. des Jahres, sofern Ausbildungsplätze angeboten werden

Ausbildungsdauer:

drei einhalb Jahre

Ausbildung:

Die Theorie findet in der Johannes-Selenka-Schule in Walsrode, Hannover oder Braunschweig statt. Die Praxis findet im Labor des Fachbereiches Umwelt des Landkreises Gifhorn und in einem auswärtigen Ausbildungslabor statt.

Prüfungsleistungen:

  • Abschlussprüfung am Ende der Ausbildungszeit  

Arbeitszeit:

39 Stunden wöchentlich

Urlaubsanspruch:

zur Zeit 30 Tage

monatliche Vergütung:

 Erstes Ausbildungsjahr:   1.018,26 Euro brutto

 Zweites Ausbildungsjahr: 1.068,20 Euro brutto

 Drittes Ausbildungsjahr:   1.114,02 Euro brutto

 Viertes Ausbildungsjahr:  1.177,59 Euro brutto

Nach oben